Dr. Wiebke Houcken

Dr. Wiebke Houcken - Spezialistin der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie

„Im Mittelpunkt meiner Behandlung steht der Patient mit seinen ganz individuellen Beschwerden und Wünschen“, sagt Dr. Wiebke Houcken.

Dr. Wiebke Houcken ist Hamburgerin und übernahm gemeinsam mit Dr. Sonja Sälzer im Jahr 2019 die Zahnarztpraxis Poststraße in Hamburg, in unmittelbarer Nähe zum Hanseviertel, zum Gänsemarkt, zum Jungfernstieg und zum Hamburger Rathaus. Die beiden Ärztinnen sind spezialisiert. In Ihrer Praxis widmen sie sich hauptsächlich parodontologischen Fragen und Themen sowie der Prophylaxe.

Diese Schwerpunkte sind kein Zufall. Dr. Wiebke Houcken promovierte 2008 und befasste sich schon in ihrer Doktorarbeit mit der Frage: „Besteht ein pathophysiologischer Zusammenhang zwischen Parodontitis und Atherosklerose?“ Nach ihrer ersten zahnärztlichen Tätigkeit in einer Hamburger Praxis ließ sich Dr. Wiebke Houcken an der Universität Amsterdam in den Niederlanden zu einer Fachzahnärztin in Parodontologie und Implantologie ausbilden. Diese Vollzeitausbildung dauerte drei Jahre. 2014 wurde die Ärztin als Spezialistin der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) anerkannt. Als Parodontologin arbeitete Dr. Wiebke Houcken anschließend in Groningen und Hamburg, ehe sie 2019 in ihrer Heimatstadt die Zahnarztpraxis Poststraße gemeinsam mit Dr. Sonja Sälzer übernahm.

Dr. Wiebke Houckens Expertise und vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Parodontitis-Erkrankungen sind nicht nur in der Gemeinschaftspraxis gefragt. Die Fachärztin ist externe Lehrbeauftragte am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), zudem ist sie als Referentin zum Thema Parodontitisbehandlung aktiv.

Vita

2004 Zahnärztliches Staatsexamen mit Approbation, Universität Hamburg

2008 Promotion: „Besteht ein pathophysiologischer Zusammenhang zwischen Parodontitis und Atherosklerose?“ unter der Leitung von Prof. Dr. U. Beisiegel

2005- 2010 Zahnärztliche Tätigkeit in der Praxis Dr. Hartleb / Dr. Falten, Hamburg

2010- 2013 Vollzeit-Fachzahnarztausbildung in Parodontologie und Implantologie, Post-Graduate Programm, Universität Amsterdam, Niederlande

2014 Anerkennung als Spezialistin der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie® (DG PARO)

2014 Tätigkeit als Parodontologin in Teilzeit in der Parodontologie Praktijk Groningen (PPG), Niederlande

Lehre & Forschung

Externe Lehrbeauftragte am Universitätsklinikum Hamburg

Referententätigkeit zum Thema Parodontitisbehandlung